titel

Kustus, Küster, Kirchner, Mesner und Co

von Tilo Kirchhoff, 22.06.2022

Mannd zündet Kerzen am Alter an - Kustus, Küster, Kircher, Mesner und Co.Ein Kustus ist ein Aufseher, Hüter oder Wächter eines Kirchengebäudes oder Schatzes. Wir haben 26 Kirchen in unserer Gemeinde und sind somit reich gesegnet an Kirchenschätzen. Und tatsächlich hat jedes einzelne Kirchengebäude seine Liebhaber. Um in ihnen auch weiter Gottesdienst feiern zu können, braucht es Menschen, die diese geschichtsträchtigen Gebäude hüten, im Auge behalten und sich darum kümmern.

Das beginnt mit einem prüfenden Blick auf das Dach einer Kirche. Fehlt ein Schiefer, dauert es nicht allzu lange, bis ein größerer Schaden am Bau entstehen kann. Das geht weiter beim Winterdienst, Rasen mähen, Öffnen und Verschließen der Kirche und hört nicht auf beim endlosen Kampf gegen Spinnenweben und Holzwürmer. Es umfasst das Vor- und Nachbereiten des Gottesdienstes (Blumenschmuck, Kerzen, Abendmahlsgeräte, Lieder anstecken, Technik betreuen, Leuchtmittel wechseln...), das Beseitigen von Staub und Dreck in den Gängen und auf den Emporen. Und es hört auch da noch nicht auf, wo jemand spannend über die oft bewegte Geschichte der Kirchen erzählen kann. Und nicht zuletzt brauchen auch unsere Glocken, Turmuhren, Orgeln, Instrumente, Feuerlöscher und Rettungswege immer wieder einen prüfenden Blick.

Frau bereitet Blumenschmuck am Taufstein vor - Kustus, Küster, Kircher, Mesner und Co.Küster, Kirchner, Mesner, manchmal auch Kirchenvater sind andere Begriffe für Kustus, die je nach Region für das Amt des Kustus stehen. Auch wenn "Kustus" nur noch selten als Dienstbezeichnung verwendet wird, gebraucht werden die Menschen, die sich diesen Aufgaben annehmen unbedingt. Natürlich kann das alles einer allein nicht schaffen. Und um für jede Kirche einen Küster anstellen zu können, dazu fehlen uns die Mittel. Aber schön wäre es schon, wenn es für jede unserer Kirchen eine Gruppe von Hütern gäbe. Vielleicht ist da ja eine Aufgabe für Dich dabei. Die, welche aktuell mit ihrem Einsatz für "ihre Kirche" unsere Gottesdienste ermöglichen, freuen sich über Unterstützung.

Mann auf Rasentraktor mäht Gras vor einer KIrche - Kustus, Küster, Kircher, Mesner und Co.Oft erlebe ich an der Kirchentür, wie interessiert Menschen in unsere Kirchen kommen und mit Freude, den aus Gartenblumen liebevoll gestalteten Schmuck am Eingang oder auf dem Altar bestaunen. Dadurch kann ich sagen, dass dank der vielen fleißigen Hüter, der Gottesdienst für nicht wenige Besucher schon vor dem ersten Orgelstück beginnt. Und ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen "Hüterinnen und Hütern" für ihr Engagement. Es ist wirklich eine Freude, in einer durch Euch vorbereiteten Kirche Gottesdienst mit Euch feiern zu können.

Danke schön!  

 

 

 


Autor Tilo Kirchhoff, Artikel bearbeitet am 29.08.22, 12.59 Uhr von André Solarek