titel

Willkommen in Kürbitz

“Schöner als diese Kirche gibt`s keine in dir, Vogtland!
Das sagt Stadt und Land, jedermann spricht es aus.”

( Inschrift auf einer Holztafel in der Eingangshalle (1626))

 

Kirche Kürbitz  - Salvatorkirche

Kontakt

Salvatorkirche Kürbitz
Kirchplatz 5
08538 Weischlitz OT Kürbitz

Pfarramtsbüro Kürbitz
Pfr. Joachim Vödisch
Kirchplatz 5 08538 Weischlitz OT Kürbitz
03 74 36 / 23 72
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschichte

 

Kirche Kürbitz - Salvatorkirche (Skizze)

1225 wurde Kürbitz erstmalig urkundlich erwähnt. Die damalige Kirche ist kurz nach der Weihe der Johanniskirche in Plauen (1122) gebaut worden. Als sie 1624 abgebrochen wurde, soll sie 500 Jahre alt gewesen sein.

Die Salvatorkirche in Kürbitz wurde 1624-1626 erbaut. Der Bauherr war Urban Caspar von Feilitzsch. Der Baumeister ist unbekannt und soll ein Niederländer gewesen sein.

Der gotische Flügelaltar ist um 1500 in einer Hofer Werkstatt entstanden und wurde aus der alten Kirche übernommen.

“Schöner als diese Kirche gibt`s keine in dir, Vogtland!
Das sagt Stadt und Land, jedermann spricht es aus.”

( Inschrift auf einer Holztafel in der Eingangshalle (1626))